Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Nix wie raus!!!

04. Januar 2020 - die erste Extratour

Das fängt ja gut an! Bevor die regulären Touren starten, zog es uns schon mal raus und in den Pfälzerwald bei Bad Dürkheim.

Gestartet sind wir an der Alten Schmelz im Isenachtal und gleich auf den Anstieg hinauf zum Forsthaus Kehr dich an nichts. Von dort auf dem Höhenweg hinüber zur grandiosen Hardenburg, die im Januar jedoch geschlossen ist. 

Wir überquerten die B 27 und folgten dem nächsten großen Anstieg hinauf zum zurzeit ebenfalls geschlossenen Bismarckturm und zum gemütlichen Forsthaus Lindemannsruhe, wo wir schon mehr als die Hälfte der Tour hinter uns und damit eine ordentliche Pause verdient hatten. 

Gut gestärkt ging es auf dem dortigen Höhenweg zur Roten Hohl und weiter bis zur Frankenthaler Hütte am Rahnfels, wo wir uns bei einer letzten kleinen Rast noch selbst gebackene Plätzchen und warmen Tee schmecken ließen. 

Danach erfolgte der Abstieg zurück zur Alten Schmelz, wo wir uns noch mit einem Tässchen Kaffee für die Heimfahrt stärkten.

Gestartet sind wir um 09:15 Uhr, am Ziel waren wir um 15:45 Uhr. Laut GPS-Aufzeichnung betrug unsere Tour 24 km und die reine Laufzeit lag bei 4,5 Stunden, was bei einer ordentlichen Mittagsrast, mehreren kleinen Trink- u. Fotopausen sowie der Rast am Rahnfels insgesamt passt. Wir waren also mal wieder ziemlich flott unterwegs, vermutlich dem kalten Wind geschuldet.

Insgesamt begannen wir die Wanderung unter blauem Himmel, der sich nach und nach zuzog, jedoch blieb es trocken und außer dem eisig-kalten Wind gab es keine  Beschwerden über das Wetter. 

Cookie-Regelung

Diese Website verwendet Cookies, zum Speichern von Informationen auf Ihrem Computer.

Stimmen Sie dem zu?